Welchen Nutzen habe ich durch einen Fernauslöser?

Welchen Nutzen habe ich durch einen Fernauslöser?

Funkfernauslöser für wackelfreie Aufnahmen

Bei Fotos ist es sehr ärgerlich, wenn diese verwackeln. Besonders bei Aufnahmen einer Stadt bei Nacht, wenn eine lange Verschlusszeit gewählt werden muss, sorgt deshalb ein Fernauslöser dafür, dass der Aufnahmeknopf aus der Ferne betätigt wird, ohne dass die Kamera angefasst werden muss. Auf diese Weise werden Verwacklungen vermieden. Dazu können unterschiedliche Auslöser mit der Kamera verbunden. Ein kabelloser Funkfernauslöser ist deshalb für die entsprechende DSLR geeignet. Bis zu einer Entfernung von 100 Meter kann sich der Fotograf von der Kamera und damit vom Objekt befinden und einfach auf den Auslöseknopf drücken. Über ein Display kann gewählt werden, ob normal ausgelöst werden soll oder ob es sich um eine Langzeitbelichtung, Intervall- oder Serienaufnahmen handelt. Ein solcher Auslöser kann auf verschiedene Situationen eingestellt werden und er arbeitet äußerst zuverlässig.

Infrarot Auslöser – klein und praktisch

Im Gegensatz zum Funkfernauslöser, der über eine enorme Reichweite verfügt, besitzen Infrarot-Auslöser eine Reichweite von bis zu zehn Meter. Sie sind sehr leicht, können in die Hosentasche gesteckt werden und sie funktionieren bei allen Kameramodellen mit einer Infrarot-Schnittstelle. Ideal sind solche Auslöser für Portraitaufnahmen, sie können aber auch bei Makroaufnahmen benutzt werden. Der Vorteil eines solchen Infrarot-Auslösers liegt deshalb vor allem im hohen Komfort, da er sich einfach bedienen lässt. Besonders bei Personenaufnahmen muss die Kamera nicht mehr ruhig in der Hand gehalten werden, sie wird vielmehr auf einem Stativ befestigt, mit dem Auslöser verbunden und schon gelingen die besten Bilder. Deshalb sind solche handlichen Auslöser für verschiedene Zwecke im privaten oder gewerblichen Bereich (Fotostudio) nützlich.

Schlichte Kabel-Auslöser zu günstigen Preisen

Besonders einfach, aber nicht minder zuverlässig sind sogenannten Kabel-Auslöser. Diese werden über ein Kabel mit dem Auslöseknopf der Kamera verbunden und dann einfach über einen Auslöseknopf bedient. Solche Auslöser funktionieren komplett ohne Batterien und sie besitzen eine zweistufige Auslöseart. Wird der Knopf nur zur Hälfte gedrückt, wird dadurch der Autofokus bedient, wird der Knopf ganz gedrückt, wird dadurch der Auslöseknopf gedrückt und das Bild wird geschossen. Die Bauweise ist klein, kompakt und sehr robust. Besonders auf Reisen kann er mitgenommen werden, aber auch im privaten Bereich bei Gruppenaufnahmen, auf denen der Fotograf auch zu sehen sein möchte, kann er eingesetzt werden. Er besitzt kein Display, lässt sich aber sehr einfach handhaben. Die einzelnen Fernauslöser sorgen stets für wackelfreie Bilder bei Tag und bei Nacht und sie sind durch die kompakten Maße Zubehörteile, auf die ein Fotograf nicht verzichten sollte.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Authored by: wpadmin